Mental Empowerment Transformation

 

Fortsetzung von Seite 1 ……

 
 

Im HIER und JETZT

 
Ich hatte Sie in Gedanken kurz „jenseits von Raum und Zeit“ geführt und stelle nun noch „HIER und JETZT“ dazu. Im HIER und JETZT zu sein ist ein wichtiger Zielpunkt fernöstlicher Meditations- und Yogapraktiken. Sie können im aktuellen Moment nur HIER (wo Sie sich gerade befinden) und JETZT leben. Alles davor ist Vergangenheit. Alles danach ist Zukunft. Ob Sie diese erleben werden, ist nicht verbrieft.
Wenn Sie gedanklich in der Vergangenheit oder in der Zukunft leben, dann leben Sie nicht wirklich, denn LEBEN findet nur im HIER und JETZT statt!
Ihre gedanklichen Projektionen in die Vergangenheit oder in die Zukunft halten Sie vom LEBEN ab, denn während Ihre Gedanken umherschweifen, sind Sie eben nicht im HIER und JETZT.
 
 

Was hat das mit Mental-Empowerment Transformation zu tun?

 
„Mental-Empowerment Transformation“ habe ich – hat „sich“ – im Laufe von gut 10 Jahren nach und nach aus der Anwendungspraxis heraus entwickelt. Ein wichtiger Aspekt dieser Methode ist die Auflösung von Blockaden, die in Ihrem Tiefenbewusstsein wirken und die in Ihnen bisweilen schon vor Dutzenden oder gar Hunderten von Inkarnationen gesetzt wurden.
Für Ihr Tiefenbewusstsein gibt es weder Raum noch Zeit – nur HIER und JETZT! Es mag sein, dass Ihre Ratio damit ein Problem hat. Lassen Sie sich, bitte, dadurch nicht irritieren. Auch das, was uns vor Jahrtausenden (nach irdischer Zeitvorstellung) auf entfernten Sternensystemen an Traumata widerfahren ist, ploppt hier und jetzt schmerzhaft auf, wenn eine damalige Situation mit einer aktuellen in Resonanz geht.
Ihr Leben wird so verlaufen, dass solche Resonanz-Phänomene auftreten werden. Dadurch entwickelt sich Bewusstsein.
In dieser örtlichen und zeitlichen „Gleichzeitigkeit“, die unser Tiefenbewusstsein empfinden kann, liegt m.E. das Geheimnis der Wirkung von Mental-Empowerment Transformation.
Gemeinsam können wir – Sie und wir – Altlasten aus vergangenen Inkarnation von Ihnen aufspüren und auflösen. Dadurch werden Kraftreserven in Ihnen frei, die Sie bislang dafür aufwenden müssen, den inneren Stress, den Ihnen die Blockaden verursachen in einer „inneren Balance“ zu halten.
 
 

Blockaden erkennen

 

Das Auffinden dieser Blockaden ist der erste Schritt auf diesem Weg; denn wir – Dorothea und Johannes – gehen davon aus, dass wir Menschen grundsätzlich perfekt sind, aber wenn dies nicht zum Ausdruck kommt, liegen Blockaden vor, die „Abweichungen“ verursachen.

 
 
Aus naturwissenschaftlicher Sicht sieht das in etwa so aus:
Die Blaupause für den „Bauplan“ unseres Körpers und seine Funktionsweisen ist in den Chromosomen festgeschrieben. Wenn es also „Abweichungen“ in der Funktionsfähigkeit unseres Körpersystems gibt, liegt das an „Ablesefehlern“ spezieller Enzyme, die die Erbinformationen von den Chromosomen eben nicht korrekt ablesen; somit können spezielle „Bausteine“, die für die Herstellung bestimmter Zellen oder die Steuerung bestimmter Funktionen benötigt werden, in der Zelle nicht bereitgestellt werden.
 
 
Darstellung von DNA-Strängen
 
 

Gibt es Lösungswege?

 
Aus biochemischer, klinischer Sicht, ist es naheliegend, durch die Zugabe von „Wirkstoffen“ das Problem zu lösen, was aber Doppelblindstudien erfordern würde. Hier gibt es derzeit keine Ansätze, zumal bei solcher Art Befindlichkeitsstörungen, die ja keine Krankheiten sind, Doppelblindstudien aufgrund der Thematik wahrscheinlich nie zu positiven Ergebnissen kommen werden.
 
 

Aus der Sicht von Mental-Empowerment Transformation (MET) gibt es ein Lösungskonzept:

„Blockaden“ – negative Gedanken- und Gefühlsmuster – sind Wirkungen des „Feldes“ (siehe nächster Abschnitt), die letztlich zu diesen „Ablesefehlern“ führen. Das Auflösen dieser Muster verändert das „Feld“, in dem sich die Zelle befindet, und ermöglicht ihm, sich wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen.

Folglich kann in der Zelle der ursprüngliche Plan der „Blaupause“ wieder umgesetzt werden.

 
 
Das ist das Prinzip der Geistheilung, deren Wirkungen sich durch Doppelblindstudien nicht belegen lassen, weshalb Geistheilung von den Naturwissenschaften (noch) ignoriert oder auch abgelehnt wird.
 
 

Epigenetik oder das „Feld“

 
 
Der Biochemiker und Mikrobiologe Bruce Lipton hat erkannt, dass die Bedeutung der Chromosomen, bzw. der DNA, nicht so überragend ist, wie bis dato angenommen wurde. Vielmehr gibt es etwas, das heutzutage „Epigenetik“ genannt wird. „Epigenetik“ bezeichnet ein Steuerungssystem, das den Chromosomen übergeordnet ist – und von einem „Feld“ außerhalb der Zelle gesteuert wird.
 
 

Dieses Feld ist etwas Geheimnisvolles. Es muss nicht materieller Natur sein. Es kann auch energetisch-informativer Natur sein. Aber dieser energetisch-informative Aspekt ist für das Verständnis, wie Mental-Empowerment Transformation wirken kann, wesentlich.

Es gibt einen Hinweis, wie sich mit geistiger Kraft, materielle Ebenen beeinflussen lassen. Die Plazebowirkung ist ein gutes Beispiel dafür. Man könnte etwas abstrakter formulieren: Geist regiert Materie – denn Geist ist Information!

 
 
Von diesem Feld spricht Rupert Sheldrake als dem „morphogenetischen Feld“. Das hat große Ähnlichkeit mit C.G. Jungs Archetypen und dem kollektiven Unbewussten. Und CQM (Quantum Chinese Method) demonstriert die Wirkung geistiger Kraft auf Körperzustände und -befindlichkeiten. Verschiedene asiatische Kampfsportarten zeigen ähnliches.
 
 

Wirkung der Geisteskraft

 
Das ist jetzt keine naturwissenschaftlich relevante Beweisführung für Zusammenhänge. Aber die Überlegungen machen deutlich, dass sich mit Geisteskraft Veränderungen auf materieller und auf geistiger Ebene bei anderen Individuen hervorrufen lassen. Und um diese Veränderungen geht es bei Mental-Empowerment Transformation:

Eine Blockade kann aufgespürt werden, und wenn sie identifiziert worden ist, kann sie mit Gedankenkraft aufgelöst werden. Ist die Blockade aufgelöst, kann in dem betreffenden System, die von der ursprünglichen Blaupause vorgesehene Funktion realisiert werden. Damit ist die Voraussetzung für die „normgerechte“ Funktionsweise gegeben.
 
 

Mit anderen Worten – konkreter beschrieben:
Wenn in einer vergangenen Inkarnation gegenüber einem Individuum ein Bannfluch ausgesprochen wurde, dann ist damit zu rechnen, dass dieser Bannfluch sich über alle seine Inkarnationen bis in die Gegenwart hinein auswirkt.

Er kann mit der MET-Methodik1 entdeckt und aufgelöst werden. Und die betreffende Person kann in diesem Aspekt, um den es dabei geht, ihr Potenzial wieder voll entfalten.

 
 

Altlasten ablösen

 
Diese Überlegungen setzen u.a. das Verständnis für Reinkarnation voraus. Das bedeutet, dass wir von etlichen bis zu vielen Inkarnationen absolviert haben. Aus denen haben die meisten Menschen „Altlasten“ mit in dieses Leben gebracht, die dazu führen, das spezielle Themen in deren Leben immer wieder aufploppen – so oft, bis sie sich entschließen, die Lösung der Ursache anzugehen. Es kann auch sein, dass sie sich Lebensumstände ausgesucht haben, die ihnen die Möglichkeit bieten, diese Altlasten „abzulösen“. Beides sind Mittel der Seele, um das Individuum dazu zu bringen, das zu lernen, weshalb die Seele sich in diesem, „ihrem“, Körper – den Sie als „Ihren“ Körper betrachten – inkarniert hat.
Sie müssen diese Lektionen des Lebens nicht lernen. Absolut niemand zwingt sie dazu. Der Lernprozess ist freiwillig. Allerdings ist dieser Prozess unerbittlich! Wie gesagt: Sie werden nicht gezwungen zu lernen. Sie werden allerdings immer wieder vor vergleichbare Situationen gestellt werden! Das Einzige, was Sie davon erlöst, ist Ihre Einsicht in die Ursache und deren Auflösung. Ja, das ist einerseits brutal – jedenfalls aus Ihrer persönlichen Sicht betrachtet – andererseits, aus einer „höheren Warte“ betrachtet, ist es eine Gnade.
 
 

Wir stehen Ihnen gerne zur Seite, wenn Sie sich mit den Themen Ihres Lebensplanes näher befassen möchten. Wir, Dorothea und Johannes, versichern Ihnen, dass wir den bitteren Geschmack von Lektionen des Lebens schon geschmeckt haben und dass die Worte in diesem Kapitel nicht hohles Gerede sind.

 
 

 
 

 
 
_________________________

1 Methode der Mental-Empowerment Transformation